Wolfsbarsch

Herkunft / Lebensraum

Ostatlantik bis Südnorwegen, Nordsee, Ostsee, Mittelmeer

Saison

März - Dezember

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Der Wolfsbarsch, oft auch Seebarsch und Seewolf genannt, gehört als Loup de mer in Frankreichs feiner Küche zu den begehrtesten Fischen. Er hat alle Merkmale eines feinen und edlen Fisches. Weil er als Einzelgänger schwer ins Netz geht, wird der Wolfsbarsch vornehmlich mit einer Mehrfachangel gefischt. Die aufwändige Fangmethode begründet auch den relativ hohen Preis. Der Wolfsbarsch patrouilliert allein oder zu mehreren in seinem jeweiligen Revier und stößt aus heiterem Himmel in Fischschwärme hinein, um Beute zu machen. Schnorchler haben es besser, sie werden nur neugierig beäugt. Seine Haut ist ebenfalls sehr wohlschmeckend, aber schuppenreich. Am besten schmeckt er mit seiner Haut, geschuppt, in einer Salzkruste gegart.

Geschmack

Das Fleisch des Wolfsbarsches ist weiß, mit feinem Aroma und fest.

Gewichte und Angebotsformen

ganzer Fisch, ausgenommen, von 100 -200 g, 500 - 800g und 800 - 1200 g

Nährwert

89 kcal, 18,2 g Protein, 1,4 g Fett

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB