Thunfisch

Herkunft / Lebensraum

In allen Weltmeeren

Saison

Juni - August

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Der größte Vertreter ist der Große oder Rote Thunfisch. Sein kleinerer Vetter, der Bonito, gehört genau wie der Thunfisch zur Familie der Makrelenfische. Thunfische sind Warmblüter, sie haben – anders als alle anderen Fische – eine um 10° C höhere Körpertemperatur als das Wasser, in dem sie sich befinden. Er hat wohlschmeckendes rötliches, fettarmes Fleisch. Der Thunfisch ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung. In der Regel wird er zu Konserven verarbeitet. Aber auch frisch findet er zunehmend Händler und Käufer.

Verwendung

Bereiten sie Thunfisch vor allem auf dem Grill, in der Pfanne oder im Nizzasalat als Hauptzutat zu. Er wird aber auch gerne im Sushi und Sashimi gegessen. In Spanien findet er beliebte Verwendung in Eintöpfen wie Marmita.

Geschmack

Sein Fleisch ist beliebt, da es fest und fast grätenfrei ist und vom Geschmack außerdem an Rindersteak erinnert.

Gewichte und Angebotsformen

Es gibt ganze ausgenommene Fische, mit und ohne Kopf, mit 5 - 50 kg, Filets mit 2 - 5 kg und Sushiware mit 1- 5 kg am Stück.

Nährwert

pro 100 g 242 kcal. , 100 mg Cholesterin, 21,5 g Eiweiß, 15,5 g Fett

Hinweis auf Frische

Frisch ist er bei roten Kiemen und klaren Augen.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB