Sepia

Herkunft / Lebensraum

Ostatlantik, Mittelmeer

Saison

ganzjährig

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Der Sepia ist ein gemeiner Tintenfisch und gehört zu den zehnarmigen Kopffüßlern. Er hat – genau wie der Calmar – zwei lange Fangarme und acht kurze Mundarme. An den Fangarmen ziehen sich vier Reihen von Fangarmen entlang. Seine Haut (Schulp) ist fest und kalkig. Er hat eine spitze ovale Form. Alle Sepien sind nachtaktiv; sie sind in der Dunkelheit auf der Suche nach Beute. Sie kehren am Tag auf den Meeresgrund zurück, graben sich flach ein und können sich den verschiedenen Untergründen im Meer farblich sehr gut anpassen.

Verwendung

Sepia schmeckt hervorragend gefüllt. Seine Struktur ist von allen Tintenfischen am feinsten. Er hat außerdem das weichste Fleisch. Ein wichtiger Tipp: Garen Sie Sepien vor dem Zubereiten, damit Sie beim Weiterverarbeiten den hohen Wasserverlust vermeiden.

Geschmack

Sepia hat einen völlig neutralen Geruch

Gewichte und Angebotsformen

100 - 300 g, 400 - 600 g, geputzt und ausgenommen (sie müssen nachgesäubert werden)

Nährwert

pro 100 g 73 kcal. , 170 mg Cholesterin, 16,1 g Eiweiß, 0,9 g Fett

Hinweis auf Frische

neutraler Geruch

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB