Seehecht

Herkunft / Lebensraum

Nordsee, Mittelmeer, Nordostatlantik

Saison

Mai bis September

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Er ist ein großer Räuber, der Seehecht. Er „steht“ bei Tage ruhend in Bodennähe. In der Nacht schnellt er an die Wasseroberfläche, um Beute zu machen. Sein Körper ist langgestreckt, seine Maulöffnung ist breit und flach; sein Maul von kräftigen, kleinen Zähnen gesäumt. In Dänemark heißt der Seehecht Kulmule, denn sein Maul ist so schwarz wie Kohle. Er futtert seine Rivalen, die nicht begreifen, dass er der Stärkere ist. Wird er gefangen, bekommen wir eine wahre Delikatesse serviert.

Verwendung

Er eignet sich besonders gut für Fischsuppen, zum Braten und Grillen.

Geschmack

Garen Sie den Seehecht sehr behutsam, sein Fleisch zerfällt sehr leicht; bei allerdings wohlschmeckendem weißen Fleisch.

Gewichte und Angebotsformen

Ganze Fische, ausgenommen, von 50 - 80 g, 100 - 300 g und größer als 400 g

Nährwert

pro 100 g 82 kcal. , 18,4 g Eiweiß, 1,2 g Fett

Hinweis auf Frische

Frisch ist er bei hellgrau bis rötlichem Farbton, klarem Schleim und roten Kiemen.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB