Sardine

Herkunft / Lebensraum

Nordostatlantik, nördlicher Bereich des Mittelmeers

Saison

Mai bis September

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Sardinen sind größer als Sardellen und kleiner als der Hering. Auch sie leben in größeren Schwärmen. Sie sind temperaturempfindlich und fühlen sich nur bei 10°C bis 20°C wohl. Im Frühjahr ziehen sie nordwärts und zum Überwintern suchen sie sich ein Plätzchen im Süden. Nun schmecken sie köstlich. In Spanien und Portugal sind die Hauptfanggebiete. In diesen beiden Ländern spielt der Export der berühmten Ölsardine eine große wirtschaftliche Rolle. „Sardine“ heißen übrigens nur die kleinen Exemplare von 13 – bis 16 cm Länge. Die großen Sardinen sind bis zu 30 cm lang, der Fachmann nennt sie Pilchard. Dünne, silbrig glänzende Schuppen bedecken den langgestreckten, längs ovalen Körper der Sardine; nur der Kopf ist davon ausgenommen

Verwendung

Sardinen sind ideal zum Grillen (2 3 Minuten) marinieren Sie sie vorher, das schmeckt super.

Geschmack

Sie schmecken köstlich herb und kräftig

Gewichte und Angebotsformen

Der Verkauf erfolgt lose, mit Gewichten von 15 - 50 g oder in Dosen.

Nährwert

pro 100 g 124 kcal. , 70 mg Cholesterin, 19,4 g Eiweiß, 5,2 g Fett

Hinweis auf Frische

Sie sind frisch, wenn ihre Kiemen rot, ihr Bauch geschlossen ist und sie eine hellsilberne Farbe haben.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB