Sardellen

Herkunft / Lebensraum

Südliche Nordsee, Adria, Atlantik.

Saison

Juni bis September

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Wir kennen sie auch als Anchovis, die Sardellen. Es sind echte Schwarmfische und mit den Heringen verwandt, also Fettfische. Sardellen haben einen schlanken Körper und gleichen wegen ihrer Schuppen dem Hering. Sie haben zusätzlich einen silbrigen Längsstreifen an den Seiten. Sie gehören zu den wenigen Fischen, die nicht ausgenommen, also „rund“ verkauft werden dürfen. Diese aromatischen, kleinen Fische werden traditionell mit Kopf und Gräten im Ganzen verspeist. Sollten Sie das nicht mögen, scheuen Sie keine Mühe, nehmen Sie die Sardellen aus und ziehen sie sie als Leckerbissen mit den Zähnen von der Gräte. Bei heftigen Stürmen ist der Fang mager, da die Tiere abtauchen und schwer zu fangen sind.

Verwendung

Köstlich zum Frittieren und Braten.

Geschmack

Sardellen schmecken kräftig und würzig, einfach lecker!

Gewichte und Angebotsformen

Loser Verkauf, die Größe variiert von 10 - 25 g.

Nährwert

pro 100 g 101 kcal. , 20,1 g Eiweiß, 5,2 g Fett

Hinweis auf Frische

Sie sind frisch, wenn ihre Augen klar, ihr Schleim hell, ihre Kiemen rot und sie einen geschlossenen Bauch haben. Sie sollten eine helle silberne Farbe haben.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB