Rotzunge

Herkunft / Lebensraum

Nordsee, Nordmeer, Ostatlantik

Saison

Juni bis Dezember

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Zur Familie der Plattfische gehört auch die Rotzunge. Oft wird sie mit der Limande, der echten Rotzunge oder auch mit der Klische, ebenfalls ein Plattfisch, verwechselt. Diese Fische sehen sich sehr ähnlich, nur mit ihren „inneren Werten“ weicht die Rotzunge von diesen Schwestern ab. Beim Garen zerfällt ihr Fleisch wesentlich schneller. Die Limande hat eine blutrote Farbe auf der Oberseite, die Klische ist rundherum braun. Unsere Rotzunge ist etwas schlanker bei einer rauen, bräunlich-roten Oberfläche. der Haut. Achten Sie genau auf die Garzeit und die Rotzunge lässt sich ebenso vielseitig und delikat zubereiten wie eine Seezunge.

Verwendung

Verwenden Sie die Rotzunge zum Braten und zum Grillen. Sie ist dann frisch, wenn sich die Haut nur schlecht abziehen lässt.

Gewichte und Angebotsformen

Es gibt ganze Fische, ausgenommen, mit Haut, von 500 - 800 g. Frische Filets, von 100 - 150 g, sind nur auf Bestellung erhältlich.

Nährwert

pro 100 g 72 kcal. , 15,5 g Eiweiß, 1,1 g Fett

Hinweis auf Frische

Die Haut lässt sich bei frischen Tieren sehr schwer abziehen.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB