Rotbarsch

Herkunft / Lebensraum

Nordsee, Eismeer

Saison

Herbst und Winter

Verfügbarkeit

Sie sind ganzjährig, als Kochfisch im Ganzen und als Filet verfügbar.

Beschreibung

Er wird auch Goldbarsch genannt, der Rotbarsch und zählt in unseren Breiten zu den beliebtesten Fischen überhaupt, den man für deftige Gerichte einsetzen kann. Er ist kalorienarm, relativ preiswert und kommt fast nur als küchenfertige Filets in den Handel. Dies liegt nicht zuletzt an seinem hässlichen Aussehen. Der Rotbarsch hat festes Fleisch mit feinem Geschmack und guten Nährstoffen. Sein Fleisch enthält hohe Anteile an Selen, ein Zellschutzstoff, der im Sommer bei hohen Ozonwerten gegen Freie Radikale antritt! Das sind Schadstoffe, die in unseren Zellen ein hohes Krebsrisiko bilden. Die Farbe des Rotbarschs kann von hell- bis dunkelrot variieren, je nach seinem Fanggebiet.

Verwendung

Verwenden Sie Rotbarsch zum Braten und Dünsten

Geschmack

festes Fleisch, feiner Geschmack

Gewichte und Angebotsformen

Praktisch grätenfreie Filets von 120 g; Portionsfische von 500 - 800 g, ganze Fische bis 4 kg, alle ausgenommen, mit Kopf und als Rotbarsch-Mittelstücke geräuchert, werden als breites Spektrum angeboten.

Nährwert

pro 100 g 105 kcal. , 3,8 mg Cholesterin, 18,2 g Eiweiß, 3,6 g Fett

Hinweis auf Frische

Frisch ist er bei klaren Augen, roten Kiemen und klarem Schleim

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB