Job Gris

Herkunft / Lebensraum

Ostafrika bis zur Südsee

Saison

Oktober bis November Februar bis März

Beschreibung

Zu der Familie der Lutjanidae gehört auch der Job Gris. Seine Form ist länglich und seine Farbe schimmert im Wasser blaugrün. Er kann an der Wasseroberfläche als auch auf dem Meeresboden leben. Seine maximale Größe beträgt ca. 105 cm; im Normalfall 60 bis 70 cm. Seine Laichzeit ist Dezember und April. Seine Hauptnahrung sind Crevetten, Krabben, Fische und Oktopusse. Er verzehrt seine Beute niemals auf dem Meeresboden, sondern ausschließlich an der Wasseroberfläche. Die Hauptfangzeit ist Oktober und November, sowie Februar und März. Er wird ausschließlich mit der Handleine gefangen. Weitere Bezeichnungen sind: Barrakuda Schnapper, Grüner Snapper (deutsch), Green Jobfisch, Kaakap, Blue-green Snapper (englisch), Vivaneau Job (französisch), Pargo verde (spanisch).

Verwendung

Job Gris eignet sich hervorragend zum Grillen und Braten.

Geschmack

Das Fleisch vom Job Gris ist fest, weiß und fettarm. Ein Vergleich lohnt sich mit dem wesentlich bekannteren Loup de Mer.

Gewichte und Angebotsformen

Fische werden in der Größe von 1 - 5 kg gehandelt

Hinweis auf Frische

Klare Augen und heller Schleim.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB