Hornhecht

Herkunft / Lebensraum

Von der Biskaya über die Nord- und Ostsee bis zur norwegischen Küste erstreckt sich sein Lebensraum. Auch ist er im Nordostatlantik heimisch.

Saison

Sommermonate

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Er kann eine Größe von 90 – 100 cm erreichen. Seine Körperform ist stromlinienartig. Das spitz zulaufende hornige Maul ähnelt einem Schwertfisch und ist sein besonderes Kennzeichen. Er zieht in großen Schwärmen meist nahe der Oberfläche durch die offene See. Jungfisch bleiben in Küstennähe und ernähren sich von verschiedenen Kleintieren, wie z. B. Krebse. Ist der Hornhecht ausgewachsen, bevorzugt er keine Sprotten, Heringe, Sandaale und Krebstiere. Er jagt gerne tagsüber. Sein Unterkiefer wächst schneller als sein Oberkiefer. Seine Rückenfärbung kann dunkelgrün oder dunkelblau sein, bei immer silbrig glänzenden Seiten. Hervorzuheben sind seine grün gefärbten Knochen, was durch den Farbstoff Vivianit zustande kommt, der gesundheitlich unschädlich ist.

Verwendung

Er schmeckt am besten in Suppen und Eintöpfen. Lecker ist er aber auch geräuchert.

Geschmack

Er hat ein festes, delikates Fleisch, etwas trocken und wegen seiner grünen Gräten recht unbeliebt.

Gewichte und Angebotsformen

Kleine Tiere, die in Kisten zu 5 kg angeliefert werden. Die Ware wird in jeder Gewichtseinheit abgegeben.

Hinweis auf Frische

Leuchtende Farben, klare Augen und rote Kiemen sind Zeichen von Frische.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB