Drachenkopf

Herkunft / Lebensraum

Mittelmeer und Südafrika

Saison

ganzjährig

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Rascasse wird er auch genannt, der Rote Drachenkopf. Er kann bis zu 50 cm lang werden. Die Besonderheit an ihm sind seine Hautfransen am Unterkiefer, die Stachelstrahlen am Ansatz der Rückenflosse und am Kiemendeckel, die Gift enthalten. Er häutet seinen kräftigen Körper wie eine Schlange, allerdings in unregelmäßigen Abständen. Er lauert in bedecktem Sand und Schlammgründen auf seine Opfer. Da er ein sehr breites Maul hat, ist es ihm ein Leichtes, auch wesentlich größere Beutetiere zu verschlingen.

Verwendung

Da das Fleisch des Drachenkopfs sehr fest ist, ist es eine überaus geschätzte Delikatesse. In Südfrankreich ist er ein unverzichtbarer Bestandteil der Bouillabaisse. Der Drachenkopf ist sehr dekorativ und ist der absolute Hingucker als Mittelpunkt eines köstlichen Büffets. Lieben Sie das Besondere? Dann servieren Sie diese Köstlichkeit raffiniert gefüllt, es wird ein Festessen!

Gewichte und Angebotsformen

Ganze Fische, mit Kopf und ausgenommen, gibt es von 500 - 1000 g, auf Bestellung auch größer.

Nährwert

pro 100 g 125 kcal, 1,8 g Mineralstoffe, 19,8 g Eiweiß, 3,8 g Fett

Hinweis auf Frische

Leuchtend rote Farbe, volle Augen und rote Kiemen.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB