Dorade Rosé

Herkunft / Lebensraum

Mittelmeer, Nordwest-Afrikanische Küste, Biskaya

Saison

ganzjährig

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Die Dorade Rosé kennt man auch unter dem Namen Rotbrasse, Graubarsch oder Seekarpfen. Sie kommt in allen gemäßigten warmen Meeren vor. Sie hat einen ovalen, wohlgeformten Körper, der grau-rosa gefärbt ist. Ist der Fisch erwachsen, hat er an der Seitenlinie einen dunklen Fleck. Die Dorade lebt in Tiefen bis zu 700 m in schlammigem Untergrund. Meistens wird sie zu einem Gewicht von 300 – 400 g angeboten. Aus diesem Grunde sind diese köstlichen Speisefische ideal zum Portionieren.

Verwendung

Eine Dorade ist hervorragend zum Grillen geeignet. Bitte nicht pochieren! Das Fleisch ist nicht so fest wie von der Dorade Royale. Tipp: Hervorragende Zubereitung in der Salzkruste! Das Fleisch der Dorade zerfällt schnell, es eignet sich besonders gut für diese Zubereitungsart. Und: das Aroma bleibt erhalten!

Gewichte und Angebotsformen

Ganze Fische, ausgenommen, von 300 - 400 g und 400 - 600 g, ungeschuppt

Nährwert

pro 100 g 116 kcal, 90 mg Calcium, 16,6 g Eiweiß, 5,5 g Fett

Hinweis auf Frische

helle Augen, klarer Schleim

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB