Barrakuda

Herkunft / Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet des Barrakuda erstreckt sich auf alle tropischen Gewässer der Erde, aber er tritt nirgendwo in großer Zahl auf. Trotzdem ist er aufgrund seines hervorragenden Fleisches in einigen Teilen der Welt von hoher wirtschaftlicher Bedeutung.

Saison

ganzjährig

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Der Indomalaiische Barrakuda wird ebenso wie der Atlantische Barrakuda bis zu 2 m lang. Er ist ein sehr angriffslustiger, hervorragender Schwimmer. Er kann, wenn er kleine Schwarmfische auf seine Speisekarte gesetzt hat, oft weite Strecken zurücklegen.

Verwendung

Barrakuda wird an der Leine gefangen und ist köstlich, wenn man ihn brät. Natürlich sind auch andere Zubereitungsarten möglich.

Gewichte und Angebotsformen

Der Barrakuda wird ausgenommen in den Größen 2 - 4 kg aber auch in Größen bis zu 10 kg oder mehr angeboten.

Hinweis auf Frische

Klare Augen, rote Kiemen, heller Spiegel.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB