Beiträge

Offenbach, kein Vorort von Frankfurt

In Offenbach entdeckt: der Offenbacher Markt und unser Herbstrezept

Zufällig kam ich am Mittwoch nach Offenbach, schlenderte über den neu gestalteten Wilhelmsplatz: Hier findet drei Mal in der Woche der Markttag statt - ein Muss für Offenbacher und Offenbacher-Besucher! Kaum einer weiß es, einer der größten und schönsten Märkte des Rhein-Main-Gebiets! Mittwoch, kein Markttag, fand ich mich recht schnell auf dem Weg ins Kaufhaus M. Schneider. Dort boten zwei geniale Offenbacherinnen einige Speisen zum kostenlosen Verkosten an. Die Produkte aus heimischem Anbau, aromatisch und gesund. Ich entscheide mich für eine Suppe aus Feldsalat - bei mir zu Hause nennt man ihn "Ackersalat" - oder "Mäuseöhrchen" wie er auch hier genannt wird. Ein Gedicht! Zum Nachkochen hier das Rezept: mehr...

Rezept der Woche: Kartoffel-Wirsing-Püree

Seit Friedrich der Große 1756 mit dem legendären Kartoffelbefehl den Startschuss für den Siegeszug der Knolle in Europa gab, sind weder Haute Cuisine noch Hausmannkost ohne Kartoffeln denkbar. Kochen Sie diese Woche mit Restaurant Online eine einfache, aber schmackhafte Kartoffel-Wirsing-Suppe. Genau das Richtige an kalten Wintertagen. mehr...

Gebratener Lammrücken mit Ratatouille

2 Garnierringe aus Edelstahl (ca. 6 cm Durchmesser) Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen mit einer ofenfesten Form auf 80 Grad (Mitte, keine Umluft) vorheizen. Kakao, Chili und einen Teelöffel Fleur de Sel mischen. Zucchini und Aubergine putzen. Paprika putzen und entkernen. Gemüse waschen und in Würfel (etwa 1/2 Zentimeter) schneiden. Rosmarin waschen, trocknen. Nadeln büschelweise abzupfen, die Hälfte fein hacken. Schalotten und Knoblauch jeweils schälen und fein würfeln. mehr...

Herbstzeit ist Nüsse-Zeit

Spaghetti mit Basilikum-Nuss-Butter

Haselnusskerne, die Sie frisch kaufen oder - wenn Sie mögen - auch sammeln können, rösten Sie in einer Pfanne ohne Fett. Zupfen Sie einige Basilikum-Blätter, einige legen Sie zur Seite für die Dekoration, die restlichen Basilikum-Blätter hacken Sie zusammen mit den Nüssen klein. Danach nehmen Sie Spaghetti Ihrer Wahl und bereiten Sie zu, wie es auf der Packung steht - Sie können Sie natürlich auch selbst frisch zubereiten ... Nehmen Sie einen Stich Butter, den Sie in der Pfanne zerlassen, nehmen die abgetropften Spaghetti, Nusskerne (natürlich kann man auch Walnüsse nehmen) und das Basilikum dazu, vermengen es - bitte nicht drücken, sondern ganz locker vermengen. anschließend streuen Sie geriebenen Emmentaler und die zurückgelegten Basilikumblätter darüber. Ein Gedicht für den Gaumen und eine Wohltat für das Auge. Guten Appetit! mehr...

Obst und Gemüse so kurz wie möglich garen

Obst, Gemüse und Kartoffeln sollten erst kurz vor der Verarbeitung vorbereitet und dabei nicht zu stark zerkleinert werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Vitamine und Nährstoffe verloren gehen, wie der aid Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft mitteilt. Beim Dämpfen und Dünsten von Gemüse raten die Experten, nur wenig Wasser oder Öl zu verwenden. Frische Lebensmittel sollten so lange wie notwendig, aber so kurz wie möglich gegart werden. Sobald die ersten aromatischen Gerüche aus dem Topf steigen, sind die Zellwände gerade aufgeplatzt und die meisten Vitamine noch nicht verdampft. In diesem bissfesten Zustand, den die Italiener «al dente» nennen, schmeckt Gemüse besonders gut. mehr...

Orientalische Orangencreme-Cupcakes

Für den Teig in einem Topf die Butter zerlassen und wieder abkühlen lassen. In einer Schüssel das Mehl mit Backpulver, Grieß, Mandeln, Kardamom und Zucker mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die abgekühlte Butter in einem Rührbecher mit den Eiern und der Milch verquirlen. Die Mischung in die Mehlmulde geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. mehr...

Kochen und Spielen im neuen Stuttgarter Kindermuseum

Kinderbeirat soll Konzept mitplanen - Eröffnung im Oktober 2010 vorgesehen

Die sechsjährige Nicola würde vor allem wegen einer Prinzessin samt Pferd und Kutsche ins Museum gehen. Das hat sie auf ihr Bild mit dem Titel «Mein Museum» gemalt. Alissa, neun Jahre alt, will «Kostüme anziehen» und «echt Essen kochen». So schrieb sie es über bunte Klamotten und einen Topf über dem Feuer. Die Mädchen, die im Auftrag des Landesmuseums Württemberg ihren Idealentwurf für ein Museum gezeichnet haben, werden bald erhört. Im Oktober 2010 soll im Alten Schloss das Kindermuseum «Junges Schloss» eröffnen - inklusive Ritter mit Prinzessinnen und Mitmach-Aktionen. mehr...

Vier Typen und ein «versautes Huhn» - Die neuen Kochprofis stellen sich in München vor -

Ab 31. August am Herd auf RTL 2

Es brodelt und dampft im «Boque auf Croque» in München. Wo sonst Bilder in wechselnden Vernissagen hängen oder Firmenveranstaltungen stattfinden, präsentieren sich am Mittwochabend vier TV-Köche zum öffentlichkeitswirksamen «Kochevent». Frank Oehler, Mike Süsser, Oliver Mik und Andreas Schweiger geben eine Kostprobe ihres Könnens, bevor sie ab 31. August für RTL 2 als «Die Kochprofis» am Herd stehen. mehr...

Jörg Hündorf aus Halle ist einer der letzten deutschen Senfmüller

Herstellung komplett in Handarbeit - Exporte nach Taiwan

Die Tränen stehen Jörg Hündorf bei der Arbeit oft in den Augen. Nicht etwa, weil ihm sein Job nicht gefällt. «Senf machen tut manchmal einfach weh», sagt der 44-Jährige, während er einen Topf voll gemahlener Senfkörner mit Wasser anreichert. «Durch die Feuchtigkeit entsteht scharfes Senföl, das wie verrückt in den Augen brennt», erklärt Hündorf, der in seiner kleinen Senfmühle in Halle als einer der letzten deutschen Senfmüller noch nahezu alles in Handarbeit erledigt. mehr...

Gemüse aus dem Tontopf ist besonders aromatisch

In der türkischen Küche wird Gemüse traditionell im Tontopf gegart. «Das Gemüse schmeckt durch diese Zubereitung herrlich aromatisch», weiß die Kochbuchautorin Derya Semra Uzun-Önder («Türkisch vegetarisch», Hädecke). Wer sich einen Tontopf zulegen möchte, sollte einige Hinweise beachten. «Am besten ist es, wenn der Topf innen und außen unglasiert ist», sagt die Autorin. So könne die Luft bei der Zubereitung von innen nach außen zirkulieren, was das Aroma der Speisen verstärke. mehr...

Seite 1 2 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB