Beiträge

Markt des guten Geschmacks: Die Slow Food Messe

Freuen Sie sich auf die nächste Messe vom 14. bis 17. April 2011 in Stuttgart!

Auf der Slow Food Messe, dem „Markt des guten Geschmacks“, treffen sich jedes Jahr für vier Tage engagierte Erzeuger, qualitätsbewusste Vermittler und aufgeklärte Verbraucher um sich über Anbau, Vertrieb und Zubereitung erstklassiger Lebensmittel auszutauschen. Die Messebesucher können nach Herzenslust ausgesuchte Produkte bester handwerklicher Qualität probieren und einkaufen: Brot & Getreideerzeugnisse, Molkereiprodukte, Käse, Obst & Gemüse, Fisch, Fleisch, Schinken & Wurstwaren, Feinkost, Öle, Essige & Kräuter, Schokolade, Konfitüren & Eis und Getränke aller Art bilden einen Marktplatz des außergewöhnlichen Geschmacks. mehr...

Warum Hollands Tomaten wieder nach Tomate schmecken

Wässrig, geschmacklos und mit Pestiziden belastet - Verbraucher, die dabei noch an holländisches Treibhausgemüse denken, liegen falsch. Wie die Zeitschrift VITAL in ihrer aktuellen Ausgabe (3/10) berichtet, arbeitet die holländische Obst- und Gemüsebranche heute mit fortschrittlichen Anbaumethoden. mehr...

Gebratener Lammrücken mit Ratatouille

2 Garnierringe aus Edelstahl (ca. 6 cm Durchmesser) Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen mit einer ofenfesten Form auf 80 Grad (Mitte, keine Umluft) vorheizen. Kakao, Chili und einen Teelöffel Fleur de Sel mischen. Zucchini und Aubergine putzen. Paprika putzen und entkernen. Gemüse waschen und in Würfel (etwa 1/2 Zentimeter) schneiden. Rosmarin waschen, trocknen. Nadeln büschelweise abzupfen, die Hälfte fein hacken. Schalotten und Knoblauch jeweils schälen und fein würfeln. mehr...

Rezept der Woche: Karibischer Shrimpstopf

Viele Kochmuffel schrecken vor der Zubereitung selbstkreierter kulinarischer Genüsse aufgrund des großen zeitlichen Aufwands zurück: Einkaufen, Putzen, Schälen, dies schnippeln, jenes hacken, und zuletzt auch noch die Küche sauber machen. Dass es auch mit vergleichsweise geringem Zeitaufwand gelingt, eine leckere Mahlzeit auf den Tisch zu zaubern, zeigt unser Rezept der Woche aus dem Buch von Cornelia Trischberger «Kochen für Faule». mehr...

Salate - frisch angemacht

In der traditionellen deutschen Küche kommen Salate meist nicht über den Beilagenteller hinaus. Dabei passen Feldsalat, Tomaten und Kohl genauso auf den großen Essensteller und ins Dessertschälchen, wie Martin Kintrup in seinem Buch «Salate - frisch angemacht» zeigt. mehr...

Verbraucherschutz warnt vor versteckten Preiserhöhungen

Verbraucherschützer warnen vor versteckten Preiserhöhungen im Einzelhandel. Mit dem Wegfall fast aller verbindlichen Mengenvorgaben für Lebensmittel seit April 2009 nehme die Zahl der Mogelpackungen zu, um höhere Preise zu kaschieren, teilte die Verbraucherzentrale Hamburg am Mittwoch mit. mehr...

Gefahr aus dem Gemüse

Mit der richtigen Verarbeitung lassen sich Infektionen durch Keime auf Rohkost verhindern

«Salmonellen im Essen!», «Krankheitsfalle Restaurant»: Wer solche Schlagzeilen liest, denkt meist an schlecht durchgegartes Geflügel oder rohe Eierspeisen. Was die wenigsten wissen: Auch Gemüse kann mit krankmachenden Bakterien verunreinigt sein. Das ist aber kein Grund, auf die bunte und gesunde Vielfalt zu verzichten. mehr...

Rezept der Woche: Thunfisch-Wraps mit Avocado und Tomate

Limette heiß waschen. Einen Teelöffel Schale fein abreiben, mit Mayonnaise und Salz verrühren. Limettensaft auspressen. Avocado längs halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale heben und würfeln, mit zwei Esslöffeln Limettensaft mischen. Tomaten waschen und in Spalten schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Korianderblättchen abzupfen. Thunfisch trockentupfen. Rundum mit einem Esslöffel Rapsöl bestreichen, mit Cayennepfeffer würzen und mit Sesam bestreuen, alles andrücken. mehr...

Auf die Plätze, fertig, Wrap! -

Wraps und Tacos sind schnelle und abwechslungsreiche Snacks

Fein gefüllte und appetitlich zusammengerollte Wraps sind ein Highlight beim Picknick, beim Gartenfest oder einfach schnell für Zwischendurch. «Die Idee, Zutaten in eine essbare Hülle einzurollen, ist uralt», sagt Kay-Henner Menge, Autor des Buches «Wraps & Tacos» (GU). In Mexiko, dem Geburtsland von Tortillas, Burritos und Tacos, soll man bereits vor etwa 6000 Jahren mit dem Wickeln und Rollen begonnen haben. mehr...

Sommerrezept: Ciabatta Knödel mit Pilz Sugo

und Knödel-Caprese-Salat

Ein Rezept für vier Personen: Ciabatta in Stücke schneiden. Milch und Eier verquirlen und mit dem Brot vermengen. Parmesan reiben. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Parmesan, Petersilie, zwei bis drei Esslöffel Öl und drei Esslöffel Stärke unter den Ciabatta-Teig kneten. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig zugedeckt circa 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Möhren schälen und klein würfeln. Pilze putzen, klein schneiden, Speck würfeln. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 16 Klöße formen und in siedendem Salzwasser in 15 bis 20 Minuten gar ziehen lassen. mehr...

Seite 1 2 3 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB