Beiträge

Mediterranes Glück

Grano Pradano

Wie ich neulich in der Eisenbahn las, ist die Entstehung des Parmesans einer großen Hungersnot in der Poebene etwa um 1000 zu verdanken. Damit keine landwirtschaftlichen Erzeugnisse verschwendet wurden, machte man die Milch haltbar. Daraus entstand dann ein Hartkäse, der durch seine lange Reifungszeit zu einer absoluten Köstlichkeit wurde. mehr...

Rezept der Woche: Kartoffel-Wirsing-Püree

Seit Friedrich der Große 1756 mit dem legendären Kartoffelbefehl den Startschuss für den Siegeszug der Knolle in Europa gab, sind weder Haute Cuisine noch Hausmannkost ohne Kartoffeln denkbar. Kochen Sie diese Woche mit Restaurant Online eine einfache, aber schmackhafte Kartoffel-Wirsing-Suppe. Genau das Richtige an kalten Wintertagen. mehr...

Fettarm, vollfett, Frischmilch, H-Milch

Im Nährstoffgehalt gibt es kaum Unterschiede

Wer Milch kaufen möchte, hat die Qual der Wahl: Es gibt heute eine ganze Palette an Produkte, die sich in Fettgehalt, Haltbarkeit und Milchzuckeranteil unterscheiden. «Der Kalziumgehalt ist aber beispielsweise bei allen Produkten gleich», beruhigt Christiana Gerbracht, Leiterin des Ernährungsberatungszentrums im Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE): «Und generell enthalten auch alle Milchsorten viele Nährstoffe, deshalb sollte Milch auch nicht als Durstlöscher betrachtet werden, sondern als Lebensmittel.» mehr...

Rezept der Woche: Paprika-Ingwersuppe mit Chorizo-Hippe

Unser Rezept der Woche empfiehlt sich hervorragend als Einstieg ins diesjährige Weihnachtsmenü. Ingwer und Kurkuma verleihen der Paprikasuppe eine zauberhafte morgenländische Exotik, die von der spanischen Chorizo mit scharfer Würze ergänzt wird. Und für Vegetarier funktioniert das Ganze fast genau so gut auch ohne Wurst. mehr...

Oktoberfest - München kulinarisch

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen". An dieses alte bayerische Sprichwort hält man sich in München bis heute noch. Weit mehr als 600 Jahre lang war die bayerische Landeshauptstadt Sitz der wittelsbachischen Herzöge, Kurfürsten und Könige. Am Hofe wurde schon immer exquisit getafelt, aber auch die gutbürgerlichen Münchner haben es sich wohlergehen lassen. Was Reisende in Deutschland, besonders aber in München überrascht, ist eine äußerst vielfältige kulinarische Struktur. Hier sei vor allem die bodenständige Münchner Küche vermerkt, die sich trotz ihres ehrwürdigen Alters ihre Frische bewahrt hat. mehr...

12 000 Liter Milch aus Protest weggekippt

Unterallgäuer Bauern sind wütend über ihre prekäre wirtschaftliche Lage

Im milchviehreichstem Landkreis Deutschlands, im Unterallgäu, haben am Dienstagnachmittag wütende Bauern rund 12 000 Liter Milch aus Protest gegen die niedrigen Preise auf ihre Äcker gekippt. Etwa 60 Bäuerinnen und Bauern aus den umliegenden Gemeinden kamen zu der Spontanaktion nahe Westernach. mehr...

Verbraucherschutz warnt vor versteckten Preiserhöhungen

Verbraucherschützer warnen vor versteckten Preiserhöhungen im Einzelhandel. Mit dem Wegfall fast aller verbindlichen Mengenvorgaben für Lebensmittel seit April 2009 nehme die Zahl der Mogelpackungen zu, um höhere Preise zu kaschieren, teilte die Verbraucherzentrale Hamburg am Mittwoch mit. mehr...

Milch zum Frühstück macht länger satt

Ein Glas fettarme Milch zum Frühstück macht bei gleicher Kalorienmenge länger satt als beispielsweise Fruchtsaft. Das hat eine Studie von Wissenschaftlern aus Neuseeland und Australien gezeigt. Gerade Säfte liefern Kalorien, ohne ein wirkliches Sättigungsgefühl zu erzeugen. Das bestätigt auch Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung: Um ein Sättigungsgefühl zu erzeugen, empfiehlt sie, statt einen Glases Orangensaft die ganze Orange zu wählen. mehr...

Orientalische Orangencreme-Cupcakes

Für den Teig in einem Topf die Butter zerlassen und wieder abkühlen lassen. In einer Schüssel das Mehl mit Backpulver, Grieß, Mandeln, Kardamom und Zucker mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die abgekühlte Butter in einem Rührbecher mit den Eiern und der Milch verquirlen. Die Mischung in die Mehlmulde geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. mehr...

Fränkische Winzer wollen einen Aufschlag -

Weinbauverband fordert von Handelsketten höhere Preise

Ähnlich wie die Milchbauern wollen auch die fränkischen Winzer künftig mehr Geld von den Handelsketten. Die Forderung bringt der Präsident des fränkischen Weinbauverbandes, Artur Steinmann, am Donnerstag im ddp-Interview in Würzburg so auf den Punkt: «Damit die Erzeuger auf ihre Kosten kommen, müssen im Einstiegssegment die Preise steigen.» Diese Erhöhungen seien aber «marginal», er bezifferte sie auf maximal 20 Cent je Flasche. Dies sei kein hoher Betrag, aber in der Summe schon bemerkenswert und für die Winzer genauso wichtig wie höhere Preise für die Milchbauern. mehr...

Seite 1 2 3 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB