Beiträge

Markt des guten Geschmacks: Die Slow Food Messe

Freuen Sie sich auf die nächste Messe vom 14. bis 17. April 2011 in Stuttgart!

Auf der Slow Food Messe, dem „Markt des guten Geschmacks“, treffen sich jedes Jahr für vier Tage engagierte Erzeuger, qualitätsbewusste Vermittler und aufgeklärte Verbraucher um sich über Anbau, Vertrieb und Zubereitung erstklassiger Lebensmittel auszutauschen. Die Messebesucher können nach Herzenslust ausgesuchte Produkte bester handwerklicher Qualität probieren und einkaufen: Brot & Getreideerzeugnisse, Molkereiprodukte, Käse, Obst & Gemüse, Fisch, Fleisch, Schinken & Wurstwaren, Feinkost, Öle, Essige & Kräuter, Schokolade, Konfitüren & Eis und Getränke aller Art bilden einen Marktplatz des außergewöhnlichen Geschmacks. mehr...

Schmackhaft und gesund

Kräuter und Gewürze als natürliche Antibiotika

Zu einem leckeren Essen gehören Kräuter und Gewürze. Darüber hinaus haben die aromatischen Bestandteile aber auch gesundheitsfördernde Eigenschaften. Eva-Maria Schröder, Ernährungswissenschaftlerin vom Ernährungs-Beratungs-Service in Tutzing, erklärt den Grund: «In Kräutern und Gewürzen kommen, neben Scharfstoffen, auch Polyphenole und ätherische Öle vor. Und von beiden weiß man, dass sie Krankheitserreger abtöten können.» mehr...

Leichte Küche mit Geschmack

Kräuter und Gewürze sorgen in kalorienarmen Gerichten für Aroma

Leichtes Essen wird oft mit Verzicht und kleinen Portionen in Verbindung gebracht. Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln, frischen Kräutern und Gewürzen ist die leichte Küche jedoch kein Genussverlust, sondern vielmehr eine geschmackliche Bereicherung. «Leichte Küche ist heute weder langweilige Schonkost, noch extreme Rohköstlerei und schon gar nicht einseitige, niedrig-kalorische Diätküche», betont Bettina Matthaei, Autorin des Kochbuchs «99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag» (GU). Hungern müsse man also keinesfalls, nur etwas umdenken. mehr...

Küchentipp: Frische Kräuter machen den Gänsebraten bekömmlicher

Ein gehaltvoller Gänsebraten liegt oft schwer im Magen. Der völligen Erschöpfung kann man jedoch schon bei der Zubereitung ein wenig entgegenwirken: «Wenn man die Gans mit vielen frischen Kräutern füllt, ist sie bekömmlicher», sagt Rose Marie Donhauser, Autorin des Kochbuchs «Braten: der Klassiker neu entdeckt» (Seehamer). Die ätherischen Öle der Kräuter regten das Verdauungssystem an und trügen so zur besseren Verarbeitung des fetten Fleisches bei. mehr...

Salate - frisch angemacht

In der traditionellen deutschen Küche kommen Salate meist nicht über den Beilagenteller hinaus. Dabei passen Feldsalat, Tomaten und Kohl genauso auf den großen Essensteller und ins Dessertschälchen, wie Martin Kintrup in seinem Buch «Salate - frisch angemacht» zeigt. mehr...

Milch zum Frühstück macht länger satt

Ein Glas fettarme Milch zum Frühstück macht bei gleicher Kalorienmenge länger satt als beispielsweise Fruchtsaft. Das hat eine Studie von Wissenschaftlern aus Neuseeland und Australien gezeigt. Gerade Säfte liefern Kalorien, ohne ein wirkliches Sättigungsgefühl zu erzeugen. Das bestätigt auch Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung: Um ein Sättigungsgefühl zu erzeugen, empfiehlt sie, statt einen Glases Orangensaft die ganze Orange zu wählen. mehr...

«Kochen (fast) ohne Zeit»

Der Mangel an Zeit zum Kochen treibt viele zu Fastfood- und Fertiggerichten. Doch auch mit geringem Aufwand kann in wenigen Minuten eine Mahlzeit frisch und schnell zubereitet werden. In seinem Kochbuch «Kochen (fast) ohne Zeit» zeigt der Münchner Gourmetkoch und Rezeptentwickler Hans Gerlach, wie man durch eine gute Küchenorganisation Zeit spart und zugleich den Geschmack der Gerichte steigern kann. Geschickt ausgewählte Zutaten und der Einsatz von Halbfertigprodukten helfen dabei genauso wie effektive Zubereitungsmethoden. mehr...

Kulinarische Reise nach Afrika -

Die Küche Namibias ist einfallsreich und gehaltvoll

Weite, unberührte Flächen, ein wenig Grün und viele Brauntöne - so sieht Namibia aus der Vogelperspektive aus. Der bei Touristen beliebte Staat im Süden Afrikas hat seinen Besuchern neben der fantastischen Weite, der ursprünglichen Natur und dem Reichtum an Tierarten auch eine fantasievolle und sehr schmackhafte Küche zu bieten. «Die namibische Art zu kochen ist bodenständig und gleichzeitig sehr erfinderisch», sagt Barbara Boudon, Namibia-Kennerin und Autorin des Buches «Namibia: Genussreise & Rezepte» (Hädecke). mehr...

Gemüsegarten auf der Elbwiese

In Schmilka steht Sachsens einziges Biohotel - Speisekarte darf nur hundertprozentige Ökokost enthalten

Schmilka (ddp-lsc). Heiko Off hatte das erste sächsische Biohotel im Internet gegoogelt. «Bio - das klingt zumindest nicht so spießig», dachte sich der 37-jährige Berliner. Mit einem Freund verbrachte er einen Wochenendurlaub im Hotel Helvetia in Schmilka. Sein Urteil über die direkt am Nationalpark Sächsische Schweiz gelegene Unterkunft fiel zufrieden aus: «Angenehm ruhige Atmosphäre, gutes Essen und viele Wandermöglichkeiten.» Die 1894 erbaute Gründerzeitvilla, letzte Station am Elberadweg vor der tschechischen Grenze, war Anfang Juni als einziges zertifiziertes «Biohotel» im Freistaat neu eröffnet worden. mehr...

Rezepte mit Rucola, Löwenzahn und Sauerampfer

und noch einige Links zum Thema

Im Sommer fällt es manchmal schwer, das "richtige" Essen zu finden. Die leichte Küche ist gefragt, es kann gar nicht genug Salat geben. Sommerzeit ist auch die Hochzeit für verschiedenste Kräuter. Kräuter, mit denen Sie schnell und einfach leckere, leichte Gerichte zaubern können. Wir haben Ihnen einige Buchtipps zum Thema zusammengestellt und natürlich auch einige Links. Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren. mehr...

Seite 1 2 3 4 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB