Beiträge

Offenbach, kein Vorort von Frankfurt

In Offenbach entdeckt: der Offenbacher Markt und unser Herbstrezept

Zufällig kam ich am Mittwoch nach Offenbach, schlenderte über den neu gestalteten Wilhelmsplatz: Hier findet drei Mal in der Woche der Markttag statt - ein Muss für Offenbacher und Offenbacher-Besucher! Kaum einer weiß es, einer der größten und schönsten Märkte des Rhein-Main-Gebiets! Mittwoch, kein Markttag, fand ich mich recht schnell auf dem Weg ins Kaufhaus M. Schneider. Dort boten zwei geniale Offenbacherinnen einige Speisen zum kostenlosen Verkosten an. Die Produkte aus heimischem Anbau, aromatisch und gesund. Ich entscheide mich für eine Suppe aus Feldsalat - bei mir zu Hause nennt man ihn "Ackersalat" - oder "Mäuseöhrchen" wie er auch hier genannt wird. Ein Gedicht! Zum Nachkochen hier das Rezept: mehr...

Der Deutsche Gastronomiepreis 2009 geht an Alfred Biolek, Matthias Martinsohn und Bernhard Reiser

Martinsohns CocoonClub in Frankfurt am Main Am späten Montagabend, 22. Februar 2010, wurde im Düsseldorfer Kesselhaus der Deutsche Gastronomiepreis 2009 verliehen. Prof. Dr. Alfred Biolek (75) erhielt den Lifetime-Award, überreicht von Laudator Ulrich Wickert und Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Deutschen Gastronomiepreises. Im Blitzlicht standen zudem die diesjährigen Preisträger: Bernhard Reiser (Der Reiser Genussmanufaktur in Würzburg) in der Kategorie „Food“ und Matthias Martinsohn (CocoonClub in Frankfurt am Main) in der Kategorie „Beverage“. „Der Deutsche Gastronomiepreis stellt die Leistungsträger unserer Branche in den Mittelpunkt“, sagte Ingrid Hardges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Bundesverbandes, Berlin, in ihrem Grußwort. „Er macht Mut und zeigt, dass sich Einsatz, Begeisterung und Leidenschaft für die Gastronomie lohnen.“ Die Auszeichnung habe Strahlkraft für die gesamte Branche. Dabei sei die Warsteiner Gruppe als Initiator des Preises ein wichtiger Partner und Wegbegleiter der Gastronomie, würdigte Hardges. mehr...

Weihnachten

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt (früher auch Christkindchesmarkt genannt) findet jährlich im Advent in der Altstadt von Frankfurt am Main statt. Mit rund drei Millionen Besuchern ist er einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland und ein Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt. Er endet immer am 22. Dezember. Kulinarische Freuden, weihnachtliche Produkte, für jeden etwas, findet sich hier bei den vielen Ständen und den immer gut gelaunten Verkäufern. In der Adventszeit treffen sich Frankfurter und Nichtfrankfurter beim Schoppen auf dem Weihnachtsmarkt, Glühwein oder Wein, Kinder fahren mit dem Karussell, bestaunen die riesige Tanne vor dem Römer und freuen sich über das Lichtermeer auf dem Römerberg und am Mainufer. mehr...

kulinart Die Messe für Genuss und Stil

Frankfurt am Main Bockenheimer Depot

Bald ist es wieder soweit. Freuen Sie sich jetzt schon, hautnah authentischen Produkten nachzuspüren, sich direkt bei den Produzenten und Plattformen zu informieren, neue Geschäfte und Philosophien kennen zu lernen: kulinart, die Frankfurter Messe für Genuss und Stil, gastiert am 24. und 25. Oktober zum sechsten Mal im Bockenheimer Depot. mehr...

Hongkong feiert Festival für Gourmets

Die Metropole Hongkong feiert vom 30. Oktober bis zum 8. November ein gigantisches Fest der Genüsse: Beim «Hong Kong Food and Wine Year Spotlight Event» können es sich Gourmets bei opulenten Straßenfesten, exquisiten Open-Air-Dinners und speziellen Veranstaltungen in den Restaurants- und Vergnügungsvierteln der Stadt so richtig schmecken lassen. mehr...

Borys Horenshteyn kocht an zwei Herden -

Der 53-Jährige ist der erste koschere Koch in Leipzig seit dem Zweiten Weltkrieg

Borys Horenshteyn ist Chef über zwei Küchen. Sie liegen sich genau gegenüber im Kellergang des neuen Jüdischen Gemeindezentrums in Leipzig. Ein rundes Fenster gibt den Blick frei ins Innere, zweimal 36 geflieste Quadratmeter, Edelstahltische, Herde und Spülen. Alles gibt es doppelt, denn Horenshteyn kocht koscher und muss daher Fleisch und Milch strikt voneinander trennen. Bei der Vorbereitung, aber auch beim Kochen und hinterher beim Abwaschen gilt: Das eine darf mit dem anderen nicht in Berührung kommen. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, arbeitet der 53-Jährige in einer Milchküche links des Flurs und in einer Fleischküche auf der rechten Seite. mehr...

Verband der Prädikatsweingüter feiert 100. Geburtstag

Bad Kreuznach (ddp-rps). Der Verband der Prädikatsweingüter (VDP) feiert 2010 seinen 100. Geburtstag. Der Verband stellt sein Jubiläum unter das Motto «100 Jahre beste Weine aus besten Lagen von kreativen Winzern», wie der Verband am Freitag in Bad Kreuznach mitteilte. Im Jahr 100 seines Bestehens habe der Verband «eine enorme Anerkennung erreicht, bei Weinliebhabern und in der Weinwelt gleichermaßen», sagte VDP-Präsident Steffen Christmann. mehr...

Verbraucherzentrale bemängelt Mitwiegen von Verpackungen

Die Verbraucherzentrale Hessen bemängelt die zusätzliche Berechnung von Verpackungen loser Lebensmittel. Im Mai hätten 77 von 213 überprüften Geschäften das Gewicht der Verpackung (Tara) zusätzlich zum reinen Netto-Gewicht des Lebensmittels berechnet, teilten die Verbraucherzentrale und die Hessische Eichdirektion am Dienstag in Frankfurt am Main mit. Die Verkäufer missachteten die gesetzliche Vorgabe, vor dem Wiegen die sogenannte Tara-Taste zu drücken, die lediglich den reinen Netto-Wert des Produkts misst. mehr...

Maggi-Kochstudio wird 50

Vor der Hausnummer 27 in der Neuen Kräme in der Frankfurter Innenstadt liegt seit 50 Jahren immer der gleiche würzige Duft in der Luft. Seit 9. Juli 1959 residiert zwischen Zeil und Römer eine nachkriegsdeutsche Institution - das erste Maggi-Kochstudio. Ganz so lange steht Gunda-Hedi Pfeifer dort zwar noch nicht hinterm Herd, um die Kochlöffel zu schwingen. Seit 29 Jahren trägt sie die Schürze mit Kochstudio-Logo nun aber auch schon. In fast drei Jahrzehnten hat sie viel Kurioses erlebt. mehr...

Bayern mit vegetarierfreundlichstem Bundesliga-Stadion

Nach der verkorksten Bundesliga-Saison ohne Titel darf sich der FC Bayern doch noch über einen Sieg freuen. Die heimische Allianz Arena in München ist von der Tierschutzorganisation Peta zum vegetarierfreundlichsten Erstliga-Stadion gekürt worden. Wie Peta am Donnerstag in Gerlingen führt München das Ranking mit 20 «Essenspunkten» an, gefolgt von Schalke 04 (9) und Eintracht Frankfurt (8). mehr...

Seite 1 2 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB