Beiträge

Es muss nicht immer Wurstbrot sein - Schnelle und abwechslungsreiche Abendessen für Gestresste

Nach einem langen, stressigen Tag haben die wenigsten noch Muße, sich im Supermarkt an der Kasse anzustellen, um danach daheim ein aufwendiges Abendessen zuzubereiten. Aber immer nur kalte Küche oder Fastfood können etwas feines selbst Gekochtes auf Dauer auch nicht ersetzen. «Es gibt sehr viele Gerichte, die man innerhalb kürzester Zeit zubereiten kann, ohne dass Geschmack und Abwechslung auf der Strecke bleiben», sagt Cornelia Schinharl, Autorin des Kochbuches «15-Minuten-Abendessen». Ihre Devise: Lieber fix ein leckeres Gericht gezaubert, als fertig auf der Couch nach einer Kochorgie. mehr...

Großes Gemüse ist schneller fertig

Wer beim Gemüsekochen Zeit sparen will, kann sich an folgende Tipps halten: «Wer große Kartoffeln, Pilze oder Karotten kauft, braucht fürs Schälen weniger Zeit als bei kleinen», rät Kochbuchautorin Cornelia Schinharl (z. B. «15-Minuten Abendessen», GU). Dünne Gemüsescheiben oder Würfel seien am schnellsten gar. «Eine wertvolle Hilfe dabei ist ein Gemüsehobel mit verschiedenen Einsätzen», sagt die Expertin. mehr...

Rote Beete am besten mit Schale garen

Rote Bete lässt sich vielseitig einsetzen. Als Beilage zu Fleisch oder Fisch, als Suppeneinlage oder roh ist die Knolle ein Genuss. Damit Koch und Küche keine ärgerlichen Flecken davontragen, sollte man bei der Zubereitung der tiefroten Rübe allerdings Vorsicht walten lassen, wie die Experten des Internetportals was-wir-essen.de raten. mehr...

Gegrillter Spargel mit Tomatensauce

Zutaten für 2 Personen 750 grüner Spargel Salz Pfeffer, frisch gemahlen 3 EL Olivenöl 250 g Tomaten 1 kleine rote Zwiebel 1/2 Bund Basilikum 1 EL Kapern mehr...

Winzer stellen neuen Weinjahrgang vor

Auf etwa 30 Veranstaltungen präsentieren die Winzer von Saale und Unstrut im kommenden Monat den jüngsten Jahrgang ihrer Weine. Winzer, Gastronomen und Touristiker richten vom 1. April bis 1. Mai unter anderem Jungweinproben, Führungen durch die Weinberge und Fachgespräche aus. «Schon die herbstliche Weinlese ist für viele unserer Besucher von großem Interesse, nun wollen sie auch wissen, was aus den Trauben geworden ist», sagte die Geschäftsführerin der Weingebietswerbung, Sandra Polomski, am Montag. mehr...

Thüringer essen zu viel Schweinefleisch

Die Thüringer essen aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zu viel Schweinefleisch. «Die Thüringer gelten als Fleischesser, vor allem als Schweinefleischkonsumenten. Das enthält aber viele ungesunde Fettsäuren», sagte der Leiter der Sektion Thüringen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), Gerhard Jahreis, in einem ddp-Interview anlässlich des Tages der gesunden Ernährung am Samstag. Nach Angaben des Jenaer Ernährungswissenschaftlers wird Rindfleisch in Thüringer Haushalten wesentlich seltener verzehrt, weil vor allem junge Leute es gar nicht mehr zubereiten könnten. Dabei sei Rindfleisch für die Ernährung viel gesünder als Schwein. «Das gilt besonders dann, wenn es Bio-Fleisch ist», betonte Jahreis. mehr...

Rauchverbot gelockert

Raucher können in Bayern unter bestimmten Voraussetzungen bald wieder in Gaststätten qualmen. Das Kabinett beschloss am Dienstag in München einen entsprechenden Gesetzentwurf, wie die Staatskanzlei mitteilte. Vom Rauchverbot ausgenommen sollen ab August unter anderem Gaststätten mit Nebenräumen sein. Bierzelte, für die auch bislang eine Ausnahmegenehmigiung galt, sind ab sofort vom Rauchverbot ausgenommen. Bei der Opposition stieß das Vorhaben auf scharfe Kritik. Aber auch der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband (BHG) reagierte enttäuscht. mehr...

Feigen nicht nur süß

Diese Früchte haben frisch einen feinen Charakter: diskrete Süße, zartes Aroma und eine leichte fruchtige Säure. Ihre dünne Schale können Sie mitessen, wen Sie vorher das harte Stengelende entfernt haben. Ideal sind frische Feigen zu luftgetrocknetem Schinken oder Salami, Käse und Wein. Sie schmecken sehr gut im Salat oder als Dessert. Feigen sind eine kleine Mahlzeit zu Mittag oder Abend. Sie haben sicher schon von der verdauungsfördernden Wirkung gehört. mehr...

Kürbis nicht nur zu Halloween

Kürbis ist aus der deutschen Küche kaum noch wegzudenken, Schon vor über 8000 Jahren war er eines der Hauptnahrungsmittel der Südamerikaner; am liebsten haben sie heute noch die leckeren Kürbiskekse. In den Küchen der Welt ist der Kürbis heimisch geworden und die vielfältigen leckeren Rezepte werden wir Ihnen hier vorstellen. mehr...

< Seite 1 ... 51 52 53 54 55
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB